Zentralbibliothek - Internet

Navigation und Service


Programm: [sic!] Jülich 2015

Übersetzen im wissenschaftlichen Bereich



Logo der Workshopreihe [sic!] Jülich

Donnerstag, 22. Oktober 2015


12.00 – 13.00 Uhr


Individuelle Anreise


Begrüßungskaffee

Fingerfood


13.00 – 13.30 Uhr
Begrüßung
Dr. Bernhard Mittermaier (Forschungszentrum Jülich, ZB)

Einführung in den Workshop
Janet Carter-Sigglow (Forschungszentrum Jülich, ZB)
Roland Hoffmann (BDÜ)

13.30 – 16.00 Uhr


Verfahrens- und Systemanalyse im Bereich Erneuerbare Energie und Elektromobilität
Dr. Thomas Grube (Forschungszentrum Jülich, IEK-3)
Im Kontext der Energiewende entstehen neue Anforderungen an Energieinfrastrukturen, vor allem hinsichtlich der Speicherung und Nutzung erneuerbarer Energien. Wasserstoff eröffnet diesbezüglich Optionen, erneuerbaren Strom, der im Stromnetz nicht genutzt werden kann, in die Sektoren Mobilität und Industrie zu übertragen. Auf diese Weise sind in den genannten Sektoren substantielle Reduktionen der Treibhausgasemissionen möglich.
 Präsentation – Verfahrens- und Systemanalyse im Bereich Erneuerbare Energie und Elektromobilität (PDF, 2 MB)
Institut für Energie- und Klimaforschung (IEK) – Elektrochemische Verfahrenstechnik (IEK-3)


Laborführung
Institut für Energie- und Klimaforschung, Elektrochemische Verfahrenstechnik (IEK-3)
• Das Modell der Wasserstoffwirtschaft
• Brennstoffzellen zur Bordstromversorgung (Brenngaserzeugung kombiniert mit der Brennstoffzelle)
• Stationäre Energieversorgung mit Hochtemperaturbrennstoffzellen SOFC
• Herstellungsverfahren für Brennstoffzellenkomponenten

Kaffeepause



16.00 – 18.00 Uhr

Fußgängerdynamik
Dr. Maik Boltes (Forschungszentrum Jülich, JSC)
Wir sind nahezu täglich als Fußgänger unterwegs und trotzdem ist die Dynamik innerhalb einer Menschenmenge noch nicht umfänglich verstanden. Dieses Wissen ist jedoch nötig, um verlässliche Simulationen z.B. zur Räumung eines Gebäudes durchführen zu können. Die Arbeitsgruppe „Sicherheit und Verkehr“ des Jülich Supercomputing Centre untersucht diese Dynamik und entwickelt daraufhin Modelle des Fußgängerverkehrs.
 Präsentation – Pedestrian dynamics: Experiment and Simulationionen (PDF, 10 MB)
Institute for Advanced Simulation (IAS) – Jülich Supercomputing Centre (JSC) – Division Civil Security and Traffic

Institutsführung – Rechner und Arbeiten des JSC
Institute for Advanced Simulation (IAS) – Jülich Supercomputing Centre (JSC) – High-Performance Computing Systeme
Das Jülich Supercomputing Centre betreibt Supercomputer der höchsten Leistungsklasse.
Damit können Wissenschaftler und Ingenieure hochkomplexe Probleme mit Simulationsrechnungen lösen.
Institute for Advanced Simulation (IAS) – Jülich Supercomputing Centre (JSC) – JUQUEEN - Jülich Blue Gene/Q
18.00 Uhr

Individueller Transfer zur Unterkunft

ab 19.30 UhrAbendessen in Jülich


Freitag, 23. Oktober 2015


9.00 – 9.30 Uhr

Forschung und Übersetzen
Janet Carter-Sigglow (Forschungszentrum Jülich)

Informationsaustausch und Diskussion zum Programm des Vortages
Forschungszentrum Jülich – Presse – Publikationen


9.30 – 10.30 Uhr


Fallbeispiel: Der Übersetzer als Redakteur
Janet Carter-Sigglow (Forschungszentrum Jülich)
Der Sprachendienst des Forschungszentrums Jülich bietet sprachliche Unterstützung bei der Vorbereitung wissenschaftlicher Texte zur Veröffentlichung in der internationalen Fachpresse. Nicht nur das Übersetzen sondern auch die sprachliche Redaktion gehört dazu. Anhand der Erfahrungen im Sprachendienst zeigt dieser Beitrag, wie aus Übersetzern Redakteure werden können. Teilnehmer werden auch Gelegenheit haben, sich an der Korrektur eines kurzen englischen Textes zu versuchen.
 Präsentation – Fallbeispiel: Der Übersetzer als Redakteur (PDF, 1 MB)


10.30 – 13.30 Uhr


Wissenschaftstexte übersetzen und redigieren (I)
Prof. Dirk Siepmann (Universität Osnabrück)
Es werden Merkmale von Wissenschaftstexten, unter besonderer Berücksichtigung deutsch-englischer Kontraste, aufgezeigt.

Kaffeepause

Wissenschaftstexte übersetzen und redigieren (II)
Praktische Übungen

13.30 – 14.30 Uhr

Verabschiedung

Mittagsessen


Individuelle Abreise


Servicemenü

Homepage