Diversität leben

Vielfalt und Inklusion

Für die exzellente Forschung im Forschungszentrum Jülich ist die Vielfalt unserer Mitarbeitenden ein entscheidender Erfolgsfaktor und eine äußerst wertvolle Ressource. Sie ermöglicht Innovation, Kreativität und die Integration vieler Sichtweisen auf dieselbe Fragestellung – wissenschaftlich, technisch, administrativ oder strategisch. Das Forschungszentrum Jülich fördert daher eine offene und einschließende Unternehmenskultur, in der sich alle Mitarbeitenden bestmöglich entfalten können.

Vielfalt und Inklusion werden nicht nur am Forschungszentrum, sondern in der gesamten Helmholtz-Gemeinschaft gefördert. Nähere Informationen finden Sie in der Leitlinie der Helmholtz-Gemeinschaft zu Diversität und Inklusion.

Internationalität

P-E Internationales.jpg

Aus fast 100 Ländern kommen unsere Mitarbeitenden, etwa 1.000 Gastwissenschaftler:innen aus West- und Osteuropa, Asien, den USA, Lateinamerika, Afrika und anderen Teilen der Welt besuchen Jülich jährlich für Forschungsaufenthalte. Wir freuen uns über die Vielfalt unserer Mitarbeitenden und Gäste und bieten ihnen unterschiedliche Informations- und Unterstützungsangebote:

International Advisory Services

Research in Germany: Informationen über den Forschungsstandort Deutschland

Research in Germany: Two Minutes in a Research Wonderland! (Video)

LGBTIQ+ & Friends Netzwerk

Ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld steht für das Forschungszentrum an oberster Stelle. Wir fördern daher ein hohes Bewusstsein für die Vielfalt der geschlechtlichen Identitäten und sexuellen Orientierungen. Am Forschungszentrum Jülich hat sich ein LGBTIQ+ & Friends Netzwerk gegründet, welches sich über neue Mitglieder freut.

Letzte Änderung: 04.08.2022