David DiVincenzo zum Mitglied der US National Academy of Sciences gewählt

14. Juni 2023

Der Quantenpionier David DiVincenzo wurde in die Nationale Akademie der Wissenschaften der Vereinigten Staaten gewählt. Die Mitgliedschaft wird für hervorragende Leistungen in der Wissenschaft verliehen und gilt als prestigeträchtige Anerkennung.

David DiVincenzo zum Mitglied der US National Academy of Sciences gewählt
Prof. David DiVincenzo
Forschungszentrum Jülich / Ralf-Uwe Limbach

David DiVincenzo leitet das Jülicher Institut für Theoretische Nanoelektronik. Der Physiker gilt als einer der Pioniere der Quanteninformationsforschung und ist ein führender Experte auf dem Gebiet der Quanteninformationsverarbeitung. Am bekanntesten ist er für die Entwicklung der DiVincenzo-Kriterien, der Schlüsselkriterien für den Bau von Quantencomputern.

DiVincenzo promovierte 1983 an der University of Pennsylvania und arbeitete anschließend als Postdoktorand an der Cornell University, bevor er zum Forschungspersonal des IBM Watson Research Center in New York stieß. Im Jahr 2010 erhielt er die renommierte Alexander-von-Humboldt-Professur, die ihn als Professor an das Institut für Theoretische Quanteninformation der RWTH Aachen und an das Peter Grünberg das Forschungszentrum führte. Seit 2017 ist er außerdem Professor für Electrical Engineering an der Technischen Universität Delft in den Niederlanden.

DiVincenzo ist seit 1999 Fellow der American Physical Society und seit 2011 Associate Editor für die Reviews of Modern Physics. Er forscht weiter an der Optimierung von Spin-Qubit- und supraleitenden Qubit-Systemen.

Über die National Academy of Sciences

Die National Academy of Sciences (NAS) ist eine ist eine private, gemeinnützige Gesellschaft und besteht aus führenden Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen. Die NAS wurde 1863 von dem amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln gegründet und hat die Aufgabe, die Regierung der USA in Fragen der Wissenschaft und Technologie unabhängig und objektiv zu beraten. Wissenschaftler werden von ihren Fachkollegen für herausragende Beiträge zur Forschung in die NAS gewählt. Die NAS setzt sich für die Förderung der Wissenschaft in Amerika ein, und ihre Mitglieder leisten einen aktiven Beitrag zur internationalen wissenschaftlichen Gemeinschaft.

Ansprechpartner

Prof. Dr. David DiVincenzo

Director, Institute for Theoretical Nanoelectronics (PGI-2) and JARA-FIT (PGI-11)

  • Peter Grünberg Institut (PGI)
  • Theoretische Nanoelektronik (PGI-2)
Gebäude 04.8 /
Raum R 263
+49 2461/61-9069
E-Mail

Dr. Regine Panknin

Pressereferentin

    Gebäude 15.3 /
    Raum R 3028
    +49 2461/61-9054
    E-Mail

    Letzte Änderung: 14.06.2023