Karriere-Informationen in leichter Sprache

Herzlich willkommen auf unserer Karriere-Seite in leichter Sprache.

Als Arbeit-Geber wünschen wir uns, dass alle Menschen die Informationen gut verstehen können. Deshalb gibt es jetzt auch Karriere-Informationen in leichter Sprache.

Leichte Sprache ist eine stark vereinfachte Sprache, die bestimmte Regeln hat.

Prüfleser haben den Text auf Verständlichkeit geprüft.
Prüfleser sind Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Leichte Sprache hilft, dass alle Menschen überall mitmachen können.

Es gibt auch allgemeine Informationen zum Forschungszentrum Jülich in leichter Sprache.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Arbeiten beim Forschungszentrum Jülich

Das Forschungszentrum Jülich gehört zur Helmholtz-Gemeinschaft.

Wir im Forschungszentrum Jülich suchen Antworten auf wichtige Fragen.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Zum Beispiel:

  • Wie bekommen wir genug Strom?
  • Wie können wir das Klima schützen?
  • Wie arbeitet das Gehirn von Menschen?

Im Forschungszentrum Jülich arbeiten viele Menschen.

Die Menschen machen diese Arbeiten:

Karriere-Informationen in leichter Sprache
  • Forschen
    Forschen bedeutet:
    Die Mitarbeiter schauen sich eine Sache genauer an.
    Weil: Die Mitarbeiter wollen mehr über diese Sache wissen.
  • sich um die Technik kümmern
    Zum Beispiel:
    Um die Geräte mit Strom
Karriere-Informationen in leichter Sprache
  • das Forschungszentrum verwalten
    Das machen die Mitarbeiter im Büro.
    Zum Beispiel:
    Wichtige Sachen aufschreiben
  • die Forschung planen
    Zum Beispiel:
    Was wird für die Forschung benötigt?
Karriere-Informationen in leichter Sprache

Wir arbeiten gut zusammen.
Und die Arbeit macht uns Spaß.
Alle Mitarbeiter machen gemeinsam eine gute Arbeit.
Jeder lernt etwas vom anderen.
Zum Beispiel: Die Mitarbeiter geben sich Ratschläge.
Machn Sie mit.

So können Sie bei uns anfangen

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Praktikum

Vielleicht gehen Sie noch zur Schule.
Oder Sie studieren.
Und Sie müssen oder möchten gerne ein Praktikum machen.
Dann können Sie das Praktikum bei uns machen.

Sie können beim Praktikum verschiedene Arbeiten kennenlernen.

Zum Beispiel:

  • forschen und die Forschung organisieren
  • sich um die Technik kümmern
  • im Büro oder der Verwaltung arbeiten
Karriere-Informationen in leichter Sprache

Sie können beim Praktikum Geld verdienen
Wenn das Praktikum mindestens 4 Wochen dauert.

Diese Menschen können ein Praktikum machen:

  • Schüler
  • Menschen, die gerade Abitur gemacht haben
  • Studenten
  • Menschen, die eine Umschulung bei der Agentur für Arbeit machen.
    Umschulung bedeutet: Ich lerne einen neuen Beruf.
Karriere-Informationen in leichter Sprache

Ausbildung

Sie können bei uns eine Ausbildung machen.
Das heißt: Sie erlernen einen Beruf.

Es gibt bei uns Ausbildungen für viele verschiedene Arbeiten.

Zum Beispiel:

  • im Labor
  • im Bereich Heizung
  • in der Bücherei
  • in der Verwaltung
Karriere-Informationen in leichter Sprache

Bei der Ausbildung gehen Sie in eine Berufs-Schule.
Die Berufs-Schulen sind in diesen Städten:

  • Jülich
  • Stolberg
  • Aachen
  • Düren

Der Staat sagt, was man in der Ausbildung lernen muss.
Bei uns lernen Sie noch mehr.

Zum Beispiel:

Karriere-Informationen in leichter Sprache
  • wie Menschen mit diesem Beruf im Forschungszentrum Jülich arbeiten
  • wie wir die Arbeit im Forschungszentrum Jülich immer besser machen.

Am Ende von der Ausbildung gibt es eine Prüfung.
Vielleicht bekommen Sie in der Prüfung sehr gute Noten.
Dann können Sie nach der Prüfung weiter bei uns arbeiten.
In diesen Monaten verdienen Sie Geld.
Und Sie können eine Arbeitsstelle im Forschungszentrum suchen.
Oder eine andere Arbeitsstelle.
Wir informieren Sie gerne über die Ausbildungen.

Duales Studium

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Sie können bei uns eine Ausbildung machen.
Und gleichzeitig an einer Hochschule studieren.
Dazu sagt man: Duales Studium.
Sie können beim dualen Studium aus 6 Berufen wählen.

Zum Beispiel Berufe aus dem Bereich:

  • Natur-Wissenschaft
  • Büro und Verwaltung
  • Technik

Als Student anfangen

Praktikum:

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Sie können ein Praktikum machen.
Oder ein ganzes Praxis-Semester.
Semester ist ein bestimmter Zeitraum.
An einer Hochschule ist ein Semester meistens etwa 6 Monate.
Sie können beim Praktikum unsere Arbeit kennenlernen.
Sie können Sachen ausprobieren, die Sie im Studium gelernt haben.
Und Sie können viel Neues lernen.

Ein Praktikum soll am besten mindestens 3 Monate dauern.
Aber Sie können auch ein kürzeres Praktikum machen.

Sie arbeiten jeden Tag 8 Stunden.
Sie können beim Praktikum Geld verdienen.

Arbeiten:

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Vielleicht studieren Sie gerade.
Dann können Sie bei uns arbeiten.
Sie helfen dann unseren Mitarbeitern.
Und Sie lernen ganz viel Neues.

Sie bekommen für diese Arbeit Geld.
Sie arbeiten dann nur ein paar Stunden in der Woche.
Weil Sie auch studieren müssen.

Abschluss-Arbeit:

Vielleicht sind Sie fast fertig mit dem Studium.
Dann müssen Sie eine Abschluss-Arbeit schreiben.
Sie können die Abschluss-Arbeit bei uns schreiben.
Sie können bei uns zu wichtigen Themen forschen.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Wir helfen Ihnen bei der Abschluss-Arbeit.
Und Sie bekommen Geld von uns.

Doktor-Arbeit

Sie können bei uns Ihre Doktor-Arbeit machen.

Das heißt:
Sie forschen nach dem Studium zu einem bestimmten Thema.
Und schreiben die Ergebnisse dann auf.
Das geht in vielen verschieden Bereichen.
Zum Beispiel: Physik, Chemie oder Informatik.
Wir helfen Ihnen dabei.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Wir haben ein eigenes Netzwerk für Menschen,
die ihre Doktor-Arbeit machen.
Sie lernen in dem Projekt auf Englisch.
Denn viele Menschen machen bei uns ihre Doktor-Arbeit.
Die Menschen kommen aus vielen verschiedenen Ländern.

Die Menschen

  • lernen sich in dem Netzwerk kennen.
  • sprechen in dem Netzwerk über ihre Doktor-Arbeiten.

Nach dem Studium bei uns arbeiten

Vielleicht sind Sie schon mit dem Studium oder Ihrer Ausbildung fertig.
Dann können Sie bei uns in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Als Forscher arbeiten

Vielleicht sind Sie gerade mit der Doktor-Arbeit fertig.
Dann können Sie bei uns weiter forschen.
Sie arbeiten dann als Postdoc.

Sie können als Postdoc zum Beispiel:

  • Artikel für Fach-Zeitschriften schreiben.
  • Vorträge auf Konferenzen halten.
  • Viele wichtige Menschen kennenlernen.

Als Chef arbeiten

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Sie können auch als Chef bei uns arbeiten.

Zum Beispiel:

  • als Chef von einer Abteilung
  • als Chef von einem Team
  • als Chef von einem Institut

Als Professor arbeiten

Bei uns gibt es gemeinsame Berufungen zusammen mit unseren Partner-Hochschulen.

Bei einer Berufung übernimmt ein Professor eine Leitungs-Stelle.
So werden zum Beispiel die Instituts-Leitungen und die Abteilungs-Leitungen besetzt.

Forschung organisieren

Einige Menschen im Forschungszentrum planen das Forschen.
Sie sind für wissenschaftliche Projekte verantwortlich.
Dazu sagt man: Wissenschafts-Management.

Diese Menschen müssen sich gut auskennen:

  • in der Forschung
  • beim Planen

Labore, Technik und Computer

Viele Menschen im Forschungszentrum forschen.

Die Menschen brauchen dafür Hilfe:

  • im Labor
  • in der Werkstatt
  • bei der Arbeit mit dem Computer.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Verwaltung

Einige Menschen im Forschungszentrum verwalten die Forschung.
Diese Arbeit ist sehr wichtig.
Und die Arbeit ist sehr interessant.

Das Forschungszentrum als Arbeit-Geber

Viele Menschen am Forschungszentrum forschen.
Diese Menschen haben verschiedene Berufe.
Und viele kommen aus anderen Ländern.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Wir haben alles, was man für die Forschung braucht.

Zum Beispiel:

  • Super-Computer
  • Mikroskope
  • eine Bibliothek

Sie wollen in Ihrem Beruf weiterkommen?

Wir helfen Ihnen dabei.
Zum Beispiel:

  • Wir beraten Sie.
  • Wir machen Info-Veranstaltungen.

Sie wollen Neues lernen?

Wir helfen Ihnen dabei.
Zum Beispiel:

  • Wir machen Schulungen.
  • Wir machen Sprach-Kurse

Gleiche Chancen für alle!

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Wir sagen:
Alle Menschen sollen die gleichen Chancen haben.
Ein anderes Wort für Chancen ist: Möglichkeiten

Zum Beispiel:

  • Männer und Frauen
  • Menschen mit und ohne Behinderung.

Mit anderen Menschen zusammenarbeiten:

Wir sagen:

Im Forschungszentrum arbeiten viele Menschen.
Die Menschen müssen sich gut kennen.
Und die Menschen müssen gut zusammenarbeiten.
Wir helfen Ihnen dabei.

Veranstaltungen:

Wir machen viele Veranstaltungen für unsere Mitarbeiter.

Zum Beispiel:

  • ein Fest am Jahres-Anfang
  • eine Feier an Karneval
  • gemeinsame Mittagessen mit Informationen zu verschiedenen Themen
Karriere-Informationen in leichter Sprache

Im Forschungszentrum anfangen zu arbeiten:

Am Anfang müssen Sie vieles lernen.
Und Sie müssen uns erst kennenlernen.
Wir helfen Ihnen dabei!

Die Arbeits-Zeiten selbst aussuchen:

Sie können früh am Morgen mit der Arbeit anfangen.
Oder Sie können am Nachmittag lange arbeiten.
Das können Sie sich aussuchen.
Dazu sagt man: Gleitzeit

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Zu Hause arbeiten:

Viele Menschen machen ihre Arbeit zu Hause.
Oder unterwegs.

Arbeit und Familie:

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Vielleicht haben Sie kleine Kinder.
Oder Sie pflegen ein Familien-Mitglied.
Dann haben wir viele Angebote für Sie.

Zum Beispiel:

  • Kurse für Kinder in den Ferien
  • eine Kita
Karriere-Informationen in leichter Sprache

Hilfe für Menschen mit Behinderung:

Wir helfen Menschen mit Behinderung.

Zum Beispiel:

  • Wir bieten Beratung an.
  • Wir haben eine Schwerbehinderten-Vertretung.
Karriere-Informationen in leichter Sprache

Arbeiten in der Natur:

Das Forschungszentrum in Jülich ist in einem Wald.
Es gibt viel Platz.
Und es gibt dort einen See.

Sport:

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Es gibt viele Sport-Angebote.

Zum Beispiel:

  • Fitness-Geräte
  • Laufen
  • Yoga

Gesundheit:

Wir sagen:
Unsere Mitarbeiter sollen gesund sein.
Es gibt viele Angebote.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Zum Beispiel:

  • Ärzte für das Forschungszentrum
  • Beratung
  • Impfungen
  • Vorsorge-Untersuchungen

Sozial-Beratung

Wir wollen, dass es Ihnen gut geht.
Vielleicht haben Sie einmal Probleme.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Zum Beispiel:

  • Probleme in der Familie
  • Probleme auf der Arbeit

Dann helfen wir Ihnen!

Im Forschungszentrum essen:

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Wir haben eine Mensa.
Eine Mensa ist eine Kantine.
Die Mensa ist direkt am See.
Dort gibt es viele verschiedene Speisen.
Sie können auch vegetarisch oder vegan essen.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Urlaub:

Sie können 30 Tage im Jahr Urlaub machen.
Wenn Sie jeden Tag arbeiten.
Manchmal ist am Donnerstag Feiertag.
Dann können Sie am Freitag frei haben.
Sie können auch an Weihnachten frei haben.

Bezahlung:

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Es gibt ein wichtiges Papier.
In dem Papier steht zum Beispiel,

  • wieviel Sie verdienen
  • wieviel Sie arbeiten müssen
  • welche Rechte Sie haben.

Dieses Papier heißt:
Tarif-Vertrag des öffentlichen Dienstes – Bund (TVöD).

Rente:

Wir bezahlen Geld in eine eigene Renten-Kasse.
Damit Sie später mehr Rente bekommen.
Sie müssen nur ganz wenig bezahlen.
Dazu sagt man: betriebliche Alters-Vorsorge (VBL).

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Bewerbung

Hier finden Sie unsere freien Arbeits-Stellen:
https://www.fz-juelich.de/de/karriere/stellenangebote
Bei jeder Arbeits-Stelle steht ein Link.
Der Link führt Sie zu unserem Programm für Bewerbungen.
Bitte benutzen Sie dieses Programm!

Es gibt aber Ausnahmen:

Bewerbung für ein Praktikum oder eine Abschluss-Arbeit:

Vielleicht wollen Sie ein Praktikum bei uns machen.
Oder Ihre Abschluss-Arbeit bei uns schreiben.
In einem bestimmten Institut oder einem bestimmten Bereich.
Und auf unserer Internet-Seite gibt es keine freie Stelle dafür.
Dann schreiben Sie bitte direkt an das Institut.
Oder an den Bereich.
Sie finden die Mail-Adressen im Internet.

Vielleicht wollen Sie bei uns ein Praktikum machen.
Und im Internet steht dafür keine Mail-Adresse.
Oder Sie haben Fragen zum Praktikum für Schüler und Schülerinnen.

Dann schreiben Sie bitte an:

Karriere-Informationen in leichter Sprache


Renate Rabe
Telefon: 0 24 61 61 56 22
E-Mail: r.rabe@fz-juelich.de

Bewerbung als Professor:

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an: berufungen@fz-juelich.de

Vielleicht wollen Sie die Bewerbung unbedingt mit der Post schicken.
Dann schicken Sie die Bewerbung bitte an:

Vorstand der Forschungszentrum Jülich GmbH
Wilhelm-Johnen-Straße
5 24 25 Jülich

Das Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache
hat den Text im Jahr 2023 in Leichte Sprache übersetzt.

Dudweilerstraße 72
66 111 Saarbrücken
0 681 93 62 15 05
www.leicht-sprechen.de

Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache

Die Prüfgruppe von der reha gmbh in Saarbrücken hat den Text geprüft.

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Der Zeichner ist Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Karriere-Informationen in leichter Sprache

Das Europäische Zeichen für Leichte Sprache:

© European Easy-to-Read Logo: Inclusion Europe.
Mehr Informationen unter www.inclusion-europe.eu/easy-to-read

Wir schreiben in dem Text nur die männliche Form.
Zum Beispiel: Chef.
Weil das leichter zu lesen ist.
Gemeint sind aber immer alle Menschen.

Letzte Änderung: 14.06.2024