Navigation und Service

Wissenschaft online: „Simulation modernerer Energiesysteme“, Prof. Andrea Benigni, Institut für Energie- und Klimaforschung IEK-10, Energiesystemtechnik

Anfang
18.03.2021

Spitzenforschung vom heimischen Sofa aus erleben: Diese Möglichkeit bietet nun das Forschungszentrum Jülich an. Videokonferenzen mit Mitarbeitenden geben Ihnen einen Einblick in verschiedene Forschungsgebiete sowie die Karrieremöglichkeiten am Forschungszentrum.

Eines der großen gesellschaftlichen Ziele ist eine emissionsfreie Volkswirtschaft. Ein Meilenstein ist die Dekarbonisierung, also ein niedrigerer Umsatz von Kohlenstoff. Dies soll durch den Einsatz erneuerbarer Energien sowie eine Erhöhung der Energieeffizienz bei gleichzeitiger Integration der verschiedenen Energieinfrastrukturen erreicht werden.

Hieraus resultiert eine verstärkte Kopplung von z.B. Strom-, Gas- und Wärmenetzen anhand verschiedener Umwandlungstechnologien, Flexibilitätsoptionen und Speicher. Damit nehmen zugleich die Anforderungen an Informations- und Kommunikationssysteme sowie Marktdesigns zu. Daraus erwachsen wechselseitige Abhängigkeiten, welche die Komplexität dieser multi-physikalischen Energiesysteme im Bereich der Planung und des Betriebs stark erhöhen. Insbesondere Wechselwirkungen zwischen einerseits kontinuierlicher Dynamik und andererseits diskreten Ereignissen werden aufgrund der zunehmenden Anzahl steuerbarer Geräte und der Verwendung vernetzter Steuerschemata immer relevanter. Diese Entwicklungen machen auch eine Weiterentwicklung der eingesetzten Optimierungs- und Simulationsverfahren sowie der Regelungs- und Steuerungslösungen notwendig, die auf immer leistungsfähigeren Rechensystemen eingesetzt werden.

In dieser Präsentation wird Prof. Benigni die Bedürfnisse und Herausforderungen im Zusammenhang mit der Simulation moderner Energiesysteme hervorheben und einige der vom IEK-10 vorgeschlagenen Lösungen vorstellen.

Wer über eine Internetverbindung und einen PC oder ein Tablet (gerne auch mit Kamera und Mikrofon) verfügt, kann sich zur angegebenen Zeit dem Termin anschließen. Für den Termin ist keine Anmeldung nötig.
Der Einwahllink für BigBlueButton

 Hinweise zum Umgang mit BigBlueButton (PDF, 329 kB)


Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!